• Startseite
  • Teatime auf indische Art: Chai-Latte-Rezepte zum Selbermachen

Teatime auf indische Art: Chai-Latte-Rezepte zum Selbermachen

Wenn die Aromen exotischer Gewürze auf die milden Geschmacksnoten von Milch treffen, liegt der verführerische Duft von Chai Latte in der Luft. Während der leckere Mix auf Schwarztee-Basis auf der ganzen Welt als genussvoller Trend gefeiert wird, gilt Chai im Ursprungsland Indien als Nationalgetränk. Zwar bieten zahlreiche Hersteller fertigen Chai Latte in Pulverform, doch der feinherbe Geschmack individuell dosierter Gewürze ist einfach durch nichts zu ersetzen. Mit unseren Chai-Latte-Rezepten wirst du zum Meister deiner eigenen Tee-Zeremonie – auf typisch indische Art.

Wenn du zu den Teeliebhabern zählst, ist dir der Unterschied zwischen industriell befüllten Teebeuteln und von Hand komponierten Teemischungen längst bekannt. Ähnlich verhält es sich mit Chai Latte: Fertiges Instantpulver ist praktisch, doch das volle Aroma von Sternanis, Zimt, Ingwer, Kardamom und Gewürznelken entfaltet sich erst richtig in deiner Tasse, wenn du Chai Latte selbst machst. Ob frisch aufgekochter Chai oder haltbare Mischungen in Form von Pulver oder Sirup: Mit unseren Tipps findest du bestimmt deine Lieblingsmischung!

Wie das duftet! Unser Chai-Latte-Rezept für jeden Tag

Obwohl sich an der Frage „Kaffee oder Tee?“ häufig die Geister scheiden, macht Chai Latte selbst passionierte Kaffeetrinker zu Tee-Fans. Während frisch aufgebrühter Schwarztee mit einem Schuss Milch vor allem in Großbritannien beliebt ist, eroberte der mit Gewürzen versetzte Chai die Herzen internationaler Gourmets im Sturm. Wie du Chai Latte selbst zubereiten kannst und welches Rezept wir dafür am liebsten verwenden, erfährst du hier:

Zutaten für zwei Tassen

  • 1 Stange Zimt
  • 2 Sternanis
  • ½ Teelöffel getrocknete Nelken
  • ½ Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 ganzer Kardamom
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 EL Zucker oder Agavendicksaft
  • 500 ml Kuhmilch oder pflanzenbasierte Milch
  • 1 EL loser Schwarztee
  • Optional und je nach Geschmack weitere Gewürze wie Fenchelsamen, Chili oder Gewürznelken

Chai Latte selbst machen: die Zubereitung

  1. Fülle im ersten Schritt alle Gewürze in einen Mörser und zerkleinere sie grob. Den Zucker gibst du erst später hinzu.
  2. Nun kannst du die Gewürzmischung bei mittlerer Hitze in einem Topf anrösten. Dabei benötigst du kein Fett.
  3. Schneide den Ingwer in Scheiben und füge ihn, zusammen mit 300 ml Wasser, zur angerösteten Gewürzmischung hinzu.
  4. Nun gib Zucker und Milch hinzu.
  5. Sämtliche Zutaten kochst du nun bei mittlerer Hitze kurz auf. Bevor der Milch-Gewürz-Mix richtig kocht, nimmst du den Topf vom Herd.
  6. Nachdem du den Schwarztee hinzugegeben hast, darf dein selbst gemachter Chai Latte gut 5 Minuten ziehen.
  7. Gieße den Tee durch ein Sieb und fülle ihn in hitzebeständige Gefäße, zum Beispiel in die Becher und Tassen von VELIMARE .
  8. Du magst es besonders sämig? Füge einen Esslöffel ungesüßte Schlagsahne hinzu.

Tipp: Falls du gänzlich auf Koffein verzichten möchtest, kannst du stattschwarzen Tee auch losen Rooibostee verwenden. Veganer greifen zu Soja-, Hafer- oder Mandeldrink als Alternative zur Kuhmilch. Um zu verhindern, dass die Milch auf pflanzlicher Basis beim Eingießen in den heißen Tee flockt, kannst du sie vorher kurz separat erhitzen.

Für den spontanen Genuss: Chai-Latte-Pulver selbst machen

Im schnelllebigen Alltag fehlt häufig die Zeit, um neue Rezepte auszuprobieren oder Speisen und Getränke frisch zuzubereiten. Für den Fall der Fälle kannst du ganz einfach ein haltbares Chai-Latte-Pulver selbst machen. Genau wie die industriell gefertigten Mischungen gießt du es zum gegebenen Zeitpunkt mit kochendem Wasser auf und genießt das würzige Chai-Aroma mit jedem Schluck. Wie das geht und was du dazu brauchst? Wir verraten es dir!

Das brauchst du für Chai-Latte-Pulver

  • 300 g gefrorene Zartbitter-Schokolade in Stücken
  • 70 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 7,5 g Kardamompulver
  • 4 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 250 g Sojamilchpulver oder Kaffeeweißer
  • 1 Päckchen Orangenschalenaroma
  • 50 g Schwarztee-Pulver

So bereitest du das Pulver zu

  1. Für das Chai-Latte-Pulver mixt du Schokolade, Zucker, Vanillezucker, Kardamom, Zimt, Nelken und Ingwer rund 20 Sekunden auf Höchststufe im Mixer.
  2. Mixe dann separat das Sojamilchpulver oder den Kaffeeweißer, das Orangenschalenaroma und das Schwarzteepulver auf mittlerer Stufe rund 10 Sekunden.
  3. Beide Pulver kannst du nun in einer Schüssel vermengen. Fülle dein selbst gemachtes Chai-Latte-Pulver anschließend in Vorratsgläser mit Schraubverschluss.

Vom selbst gemachten Chai-Latte-Pulver zum Tee

Auf 300 ml Milch oder pflanzenbasierten Drink gibst du 1 bis 2 EL deines selbst gemachten Chai-Latte-Pulvers. Erhitze die Milch, gib das Pulver hinzu und lass das Ganze rund 5 Minuten ziehen. Fertig!

Chai-Sirup selbst machen: würziger Geschmacksträger

Mit selbst gemachtem Chai-Sirup kannst du nicht nur aromatischen Tee aufgießen, sondern auch Kaffee, Süßspeisen oder Gebäck veredeln. Außerdem ist der Sirup mehrere Wochen haltbar – perfekt für Naschkatzen, die es unkompliziert mögen!

Zutaten für ca. 500 ml Chai-Sirup

  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange
  • 15 grüne Kardamomkapseln
  • 25 g frischer Ingwer
  • 250 g brauner Zucker
  • 2 TL schwarzer Tee

Chai-Sirup selbst machen: die Zubereitung

  1. Zerkleinere Pfeffer, Kardamom und Zimt grob in einem Mörser.
  2. Hacke oder reibe den geschälten Ingwer möglichst fein.
  3. Fülle die Gewürze nun unter Zugabe von 400 ml Wasser, Zucker und Tee in einen Topf.
  4. Unter gelegentlichem Rühren lässt du sämtliche Zutaten rund 5 Minuten köcheln.
  5. Nimm nun den Topf vom Herd und lasse den Mix abkühlen.
  6. Den abgekühlten Sirup gießt du durch ein Sieb und füllst ihn anschließend in ein wiederverschließbares Glas.

Genieße deinen Chai Latte in unseren VELIMARE Tassen

Tipp: Gekühlt hält sich dein selbst gemachter Chai-Sirup bis zu drei Wochen. Du hast deinen mit Liebe zubereiteten Sirup gekostet und für gut befunden? In dekorative Fläschchen oder Gläser gefüllt eignet er sich auch prima als kleines kulinarisches Geschenk.

Zahlungsarten

Versandarten

Du bist aus der Schweiz?

Dann wechsele in unseren Schweizer Online Shop & profitiere von vielen Vorteilen, wie bspw. einem Einkauf ohne Mehrwertsteuer!

Eine Bestellung in die Schweiz ist nur im Schweizer Online Shop möglich.