• Startseite
  • Essen anrichten – die besten Tipps für das Foodstyling

Essen anrichten – die besten Tipps für das Foodstyling

Das Auge isst bekanntlich mit. Darum kommt es beim Kochen nicht nur auf beste Zutaten an, sondern auch darauf, die Speisen gekonnt in Szene zu setzen. Planst du eine Familienfeier, ein Abendessen mit Freunden oder ein Festtagsmenü? Mit ein paar Tricks kannst du wie ein Gourmetkoch richtige Kunstwerke auf den Teller zaubern. Lass dich von unseren Ideen zum Anrichten und Garnieren von Speisen inspirieren!

Speisen anrichten – das richtige Werkzeug

In der Küche läuft der Betrieb auf Hochtouren: Im Ofen brutzelt der Braten, das Nudelwasser brodelt und die Suppe ist fast fertig. Jetzt hast du Zeit, alles für das professionelle Garnieren der Speisen vorzubereiten.

  • Die wichtigste Regel beim Anrichten von Speisen: Der Teller ist deine Leinwand. Halte ihn deshalb beim Auftun von Fleisch, Sauce und Gemüse nicht in der Hand, sondern stelle ihn auf der Arbeitsfläche oder anderen stabilen Unterlage ab.
  • Hast du das richtige Werkzeug in Reichweite? Mit zwei Löffeln lässt sich zum Beispiel Kartoffelpüree zu hübschen Nocken formen. Mit einer Gabel kannst du aus Nudeln ein Nest zaubern.
  • Leg dir außerdem eine Küchenrolle bereit. Wenn du versehentlich ein bisschen kleckerst, kannst du damit den Tellerrand schnell säubern.

Essen dekorieren – ein Blick in die Trickkiste der Profis

Du möchtest deinem Dinner oder Festessen das gewisse Extra zu verleihen? Das ist gar nicht so schwer, auch wenn du kein Küchenprofi bist. Mit ein paar Kniffen kannst du beim Essen garnieren Effekte wie in einem Gourmetrestaurant erzielen.

Farben wie gemalt

Besonders appetitlich wirken die Speisen, wenn du sie auf großen Tellern drapierst – und zwar so, dass sie nicht überladen wirken. Achte zudem wie ein Stylist darauf, dass die einzelnen Elemente ein aufregendes Ganzes mit kontrastierenden Farben ergeben, wie etwa eine Kombination aus Languste, Zitrone und grünem Salatblatt. Echte Gesamtkunstwerke zu kreieren – das gelingt dir mit dem edlen Geschirr von VELIMARE. Blaue Teller für Lachs und andere Fischgerichte wecken zum Beispiel die Assoziation zum Meer.

Von wohlig warm bis eiskalt

Wir essen mit all unseren Sinnen. Serviere daher Warmes auf vorgewärmten und Kaltes auf kalten Tellern. Sehr dekorativ sieht es aus, wenn du die Eiscreme in Bechern mit hauchzarten Eiskristallen servierst.

Garnieren von Speisen – viele kreative Ideen

Der Klassiker unter den Garnituren – ein Salatblatt, das seitlich arrangiert wird – ist langweilig und längst aus der Mode gekommen. Heute gibt es für das Anrichten von Speisen zahlreiche originellere Ideen. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar essbaren Blüten? Auch gewisse Moossorten oder Baumnadeln geben deinem Teller einen sehr modernen Touch. Kräuter – und damit meinen wir nicht den berühmt-berüchtigten Stengel Petersilie, sondern frisches Grün in Hülle und Fülle, das über das Essen gestreut wird – erzeugen einen gesunden und natürlichen Eindruck. Wichtig: Zwar müssen die Gäste die Dekoration natürlich nicht mitessen, dennoch muss sie grundsätzlich zum Verzehr geeignet sein.

Auf unseren Tellern kommen deine Gerichte besonders zur Geltung

Vorspeisen anrichten – die Fantasie kennt keine Grenzen

Spektakulär sieht es aus, wenn du die kleinen Häppchen vor dem Hauptgang auf einem Amuse-Gueule-Löffel aus weißem Porzellan, in einem Glas oder auf den geschmackvollen Tellern von VELIMARE anrichtest. Suppe solltest du kurz vor dem Servieren noch einmal mit einem Pürierstab schaumig schlagen, das lässt sie besonders appetitlich wirken. Sie kannst du auch gut in Bechern servieren.

Unsere Suppenschalen

Hauptspeisen anrichten – die Kunst der Reduktion

Halte es beim Speisen dekorieren wie die Meister der Nouvelle Cuisine, die auf Leichtigkeit und Frische setzen. Ihre Teller wirken nie überladen, sämtliche Zutaten sind liebevoll angeordnet. Am besten sieht es aus, wenn du das Steak, die Filets oder den Fisch in der Mitte des Tellers platzierst. Schneidest du einen Braten in kleine Tranchen, kannst du diese wie ein Foodstylist fächerförmig drapieren. An der Seite finden klassischerweise die Sättigungsbeilagen wie Kartoffeln, Reis oder Polenta ihren Platz.

Gemüse – Streifen und Rauten liegen im Trend

Stimme auch farblich die Gemüsewahl mit dem Fleisch- oder Fischgericht ab. Zur rötlichen Entenbrust passt zum Beispiel das Grün der Zucchini. Kunstvoll sieht es aus, wenn du Zucchini, Karotten oder Lauch in Streifen schneidest und auf den Tellern stapelst.

Reis attraktiv anrichten: mit einem Trick ganz einfach

Reis lässt sich in einer Sektschale oder einem anderen Gefäß formen. Öle das Glas von innen und fülle die gar gekochten Körner hinein. Wenn du das Glas nun auf den Teller stürzt, bekommst du einen Reisberg in dieser Form.

Essen dekorieren mit tollen Hinguckern

Verpasse deinem Hauptgericht nun den letzten Schliff. Gib vorsichtig etwas Soße in Schlangenlinien und Tupfen auf den Teller. Sehr edel sehen auch Nüsse, essbare Blüten und gehackte Kräuter aus, die du mit lockerer Hand über das Gericht verstreuen kannst.

Unsere Reisschalen

Nachspeisen dekorieren – der süße Kick zum Schluss

Gerade bei den Desserts kannst du mit farbenfrohen Dekorationen spielen. Für einen Wow-Effekt sorgt zum Beispiel eine üppige Dekoration aus Obst. Je nach Jahreszeit wählst du zum Beispiel Brombeeren, Erdbeeren, Blaubeeren oder Orangen. Zitrusfrüchte etwa filetierst du zu zarten Schiffchen und arrangierst sie in ungerader Zahl auf deinem Nachtisch.

Soßenspiegel: Lass ihn aussehen wie ein abstraktes Gemälde

Wenn du deine Gäste zum Abschluss mit einem Schokokuchen überraschst, verleihst du ihm mit einem eindrucksvoller Soßenspiegel aus Vanille- und Schokosoße einen eleganten Touch. Und so geht es:

  • Bedecke den Tellerboden zunächst mit der hellen Vanillesoße.
  • Füge jetzt einige Tupfer Schokosoße hinzu.
  • Ziehe mit einem Schaschlik-Spieß feine Schoko-Linien durch die helle Sauce – fertig ist das Kunstwerk!

Deine Nachspeise macht sich am besten auf unseren VELIMARE Desserttellern und - schalen

Zahlungsarten

Versandarten

Du bist aus der Schweiz?

Dann wechsele in unseren Schweizer Online Shop & profitiere von vielen Vorteilen, wie bspw. einem Einkauf ohne Mehrwertsteuer!

Eine Bestellung in die Schweiz ist nur im Schweizer Online Shop möglich.