Zuhause Kräuter anpflanzen

Frische Kräuter verleihen mit Liebe zubereiteten Gerichten die richtige Würze und sind häufig die gesündere Alternative zu Speisesalz. Ob zum Garnieren oder als Geschmacksträger beim Braten, Kochen oder Schmoren: Aromatische Garten- und Küchenkräuter runden jedes Menü ab. Zwar bieten gut sortierte Kräuterregale in Supermärkten und Feinkostgeschäften unzählige Arten getrockneter und pulverisierter Kräuter, doch das intensive Aroma frisch geernteter Kräuter ist durch nichts zu ersetzen.

Ob mediterran oder orientalisch, asiatisch oder nordisch: Kräuter haben ihren festen Platz in den Küchen Europas. Statt auf Kräuter aus dem Handel zurückzugreifen, kannst du mit wenig Aufwand auch selbst einen kleinen Kräutergarten für deine Küche anlegen. Ob als kompaktes Hochbeet auf dem Balkon oder im Garten, im Mini-Gewächshaus oder auf der Fensterbank – Kräuter lassen sich an vielen Orten kultivieren, hegen und pflegen. Was du dazu brauchst, erfährst du in diesem Ratgeber.

Die neue Lust am Gärtnern

Schlagworte wie Home oder Urban Gardening sind in aller Munde. Tatsächlich passt das Erschaffen grüner Oasen perfekt zu einem nachhaltigen Lifestyle. Der Natur etwas zurückgeben und nicht nur sprichwörtlich ernten, was man selbst gesät hat: Kräuterpflanzen auf dem Balkon zu ziehen oder Kräuter direkt in der Wohnung anzubauen, bringt jede Menge Spaß, entschleunigt und macht dich zum Selbstversorger – zumindest was die Dekoration und das Abschmecken deiner Gerichte angeht. Vom Aussäen über das Sprießen des ersten Grüns bis hin zur Ernte der Pflanzen-Zöglinge bist du für jeden Produktionsschritt in deiner Kräuterküche selbst verantwortlich. Noch dazu kannst du so zum kleinen Preis echte Bio-Qualität genießen.

zum kleinen Preis echte Bio-Qualität genießen.

 

Kräuterküchen mit mediterranem Charme

Feito à mão – VELIMAREs Credo für handgemachte Originalität findet im Anlegen eines eigenen Kräutergartens in der Küche seine Entsprechung. Übrigens lassen sich die individuell bemalten und lasierten Becher und Tassen , Schalen und Schüsseln von VELIMARE optimal zweckentfremden. Sie machen nicht nur auf einer hübsch eingedeckten Tafel eine gute Figur, sondern eignen sich auch als dekorative Pflanzgefäße und Übertöpfe für deine Kräuterküche. Dekoriere dazu bunt bemalte Kacheln aus deinem letzten Urlaub an der Algarve und hole dir das sommerleichte Lebensgefühl Portugals nach Hause.

Kräuter zuhause anbauen: So gehts

Mit einigen wenigen Utensilien kannst du deine Mission Kräuterküche direkt starten. Ob du zur Anzucht auf ein klassisches Beet in deinem Garten, Blumenkästen auf deinem sonnenverwöhnten Balkon oder kunterbunt arrangierte Töpfe auf dem Fensterbrett setzt, bleibt ganz allein dir überlassen. Unabhängig von Ort und Zeit findest du hier eine Liste von Dingen, die du zum Anpflanzen von Kräutern in deiner Wohnung benötigst:

  • Saatgut in Tütchen, als Saatbomben oder in praktischen Streubehältern erhältst du im Frühjahr fast überall – ob im Fachhandel, im Blumenladen um die Ecke, im Baumarkt oder beim Discounter. Selbstverständlich kannst du auch auf Blumen- und Saatgut-Börsen, im Online-Handel oder im Austausch mit anderen Heimgärtnern nach geeigneten Kräutersamen Ausschau halten.
  • Auch wenn du es in deinem Küchen-Kräutergarten eher mit kleinen Pflanzgefäßen zu tun hast, bist du mit leichten Gartenhandschuhen und Pflanzwerkzeugen in Miniatur-Ausführung bestens für jede Aktivität gewappnet.
  • Zum Kultivieren der Kräuter benötigst du verschiedene Töpfe und Schalen. Ob einzeln arrangiert oder zu einer kompakten Anzuchtpalette zusammengefasst – nichts geht über den Moment, wenn die ersten Zöglinge ihr frisches Grün dem Sonnenlicht entgegenstrecken. Welchen Standort du am besten für deine Kräuterkulturen wählst, hängt von der jeweiligen Pflanzengattung ab. Erste Hinweise findest du meist direkt auf der Saatgut-Verpackung.
  • Natürlich darf beim Anbauen von Kräutern in der eigenen Wohnung auch die richtige Blumenerde nicht fehlen. Spezielle Erde für Kräuterzöglinge garantiert eine reiche Ernte. Wenn du nicht schwer schleppen möchtest, kannst du auch mit Quelltabletten aus Kokosfaser arbeiten. Zum ersten Ausprobieren eignen sich praktische Komplettsets inklusive aller nötigen Anzuchtmaterialien.
  • Eine Gießkanne sowie eine Sprühflasche zur optionalen Befeuchtung der Pflanzen sind ebenfalls nützliche Helfer für deine Kräuterküche.

Kräuter in der Wohnung kultivieren: Wann ist der perfekte Zeitpunkt?

Während du einige beliebte Kräuterarten wie Kresse, Rosmarin, Thymian und Salbei ganzjährig auf der Fensterbank züchten kannst, sind andere Kräuter zur saisonalen Aussaat bestimmt. Du magst die Küche Portugals? Kräuter wie Koriander und Minze verleihen deinen Lieblingsgerichten den nötigen Pep. Mit unseren nützlichen Tipps zur Anzucht und Pflege deiner Küchenkräuter kannst du bei der Ernte aus dem Vollen schöpfen:

  • Wenn du auch im Winter jederzeit auf frische Kräuter zurückgreifen möchtest, solltest du einen sonnigen Standort wählen. Echte Pflanzprofis setzten besonders in der dunklen Jahreszeit auf wachstumsfördernde LED-Leuchten.
  • Schwankende Temperaturen oder gar Hitze mögen zarte Kräuterzöglinge nicht. Deshalb ist der Platz über Heizkörpern nicht als Standort geeignet. Bei einer Zimmertemperatur von etwa 18 Grad Celsius gedeihen die Pflanzen optimal.
  • Auch Staunässe solltest du, wenn möglich, vermeiden. Gieße deine Kräuterpflanzen dafür lieber regelmäßig und umsorge sie mit liebevoller Pflege.
  • Einen Überschuss an frischen Kräutern kannst du nach der Ernte einfrieren oder in Öl einlegen. So hast du die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt portionsweise darauf zurückzugreifen und deine Küchenkreationen gewohnt natürlich zu aromatisieren.

Zahlungsarten

Versandarten

Du bist aus der Schweiz?

Dann wechsele in unseren Schweizer Online Shop & profitiere von vielen Vorteilen, wie bspw. einem Einkauf ohne Mehrwertsteuer!

Eine Bestellung in die Schweiz ist nur im Schweizer Online Shop möglich.